Mobiles Arbeiten in Büro und Home Office

Das kleine Stauraumwunder Rollcontainer

Meist fallen diese kleinen Möbelstücke in einem Büro oder Home Office kaum auf: die Rollcontainer. Denn in der Regel werden sie unter dem Schreibtisch platziert und können sich dort nahezu verstecken. Dabei sind sie es doch eigentlich selbst, die ordentlich was zu verbergen haben, nämlich jede Menge Bürobedarf, Briefumschläge, Papiere oder Hefter. So unauffällig sie auch sein mögen, bieten sie einiges an Platz und sind deshalb für das produktive Arbeiten fast unerlässlich. Würde man einmal den gesamten Inhalt eines Rollcontainers auf dem Schreibtisch ausbreiten, könnte man sehen, wieviel sie tatsächlich zu bieten haben. Und vor allem hat man dank ihnen sämtliche dieser Dinge sehr ordentlich aufbewahrt.

Produktiv Arbeiten mit einem Rollcontainer

Viele Bürotage bestehen aus den verschiedensten Arbeitsvorgängen. Telefonieren, Mailen, Schreiben, Akten sortieren usw. fallen an jedem Tag an und genau für diese regsamen Stunden braucht man Möbel, die dem Arbeitstempo standhalten. Ein Rollcontainer ist ein solches Möbel. Auf der einen Seite lässt er sich aufgrund der anmontierten Rollen perfekt hin- und her bewegen und kann immer dort stehen, wo man ihn gerade braucht und auf der anderen Seite überzeugt er mit seinem Platzangebot. Mit den praktischen Schubladen hat man stets alles griffbereit und schnell zur Hand.

Rollcontainer in verschiedenen Ausführungen

Ein klassicher Rollcontainer besteht aus drei Schubladen, wobei die oberste meist flacher ist, um dort Stifte, Schere und Büroklammern sortiert abzulegen. In den unteren beiden Fächern lassen sich bestens die anderen Unterlagen und Hilfsmittel verwahren. Bei den meisten Fachhändlern gibt es die praktischen Aufbewahrungshelfer in verschiedenen Varianten, etwa mit einer höheren Anzahl an Schubladen, gleich großen Schubladen und ebenso selbstverständlich aus diversen Materialien. Da der Rollcontainer sich unter dem Schreibtisch am Wohlsten fühlt, kauft man ihn meist passend zum Arbeitsplatz. Dies bringt farbliche Harmonie ins Büro oder Home Office und sorgt für eine aufgeräumte Stimmung. Das mobile Stauraummöbel besteht entweder aus robustem Stahl oder wärmendem Holz, welches in verschiedenen Dekoren sein kann, z.B. ahorn, buche oder weiß.

Der richtige Ort für das Aufbewahrungsmöbel

Auch wenn die Rollcontainer, wie der Name es bereits in sich trägt, auf Rollen montiert ist, so steht er doch in den meisten Fällen unter dem Schreibtisch. Sollte er dort einmal nicht benötigt werden, kann man ihn dank des nützlichen Ausstattungsmerkmales ganz einfach dorthin verschieben, wo er zum Einsatz kommen soll. Dies kann etwa neben den sonstigen großen Stauraummöbeln sein oder auch einfach zur besseren Handhabe unmittelbar neben dem Arbeitsplatz. In diesen beiden Fällen ließe sich auch die Oberseite des Rollcontainers als Ablagefläche nutzen.

Unempfindliche Büroeinrichtung dank des gebrauchten Mobiliars

So ein Rollcontainer kann dank seiner Rollen vielfach bewegt werden und ist somit letztlich ein praktischer Gebrauchsgegenstand. Das hat zur Folge, dass, egal wo er platziert wird, im hektischen Arbeitsalltag sich kleinere Zusammenstöße nicht immer ganz vermeiden lassen. Sei es, dass man mit dem Fußgestell des Drehstuhls dagegen kommt oder ihn etwas unsanft durch den Raum bewegt. Hat man den Rollcontainer gleich von Beginn an in einem gebrauchten Zustand erworben, bietet dies die nützliche Eigenschaft, dass weitere kleinere Beschädigungen kaum ins Gewicht fallen. Sicherlich sollte man ihn, so wie jedes Möbelstück, pfleglich behandeln, jedoch sieht das in der Praxis auch mal etwas anders aus. Ein Gebrauchtmöbel ist auch von daher immer eine gute Investition, weiterhin selbstverständlich aufgrund des positiven Umweltaspektes bereits ab dem Kauf.

Gebrauchtmöbel für mehr Nachhaltigkeit

Wiederaufbereitete Möbel sind im Vergleich zu Neumöbeln um ein vielfaches umweltfreundlicher. Durch die Weiternutzung werden die Ressourcen gespart, die sonst für die Neu-Herstellung nötig wären. Nutzbäume bleiben in ihren Wäldern und Erdöl, das für die Kunststoffproduktion genutzt werden würde, in den Tiefen der Erde. Zudem vermeidet man Emissionen, die sonst weiter die Umwelt belasten. Besonders hohe Prozentzahlen an CO²-Emissionen, ganze 95%, lassen sich einsparen. Mit Gebrauchtmöbeln setzt man auf hochwertiges Büroinventar, das durch seine Qualität der Ressourcenverschwendung entgegenwirkt.

 

Impressum dieser Informationsseite

office-4-sale Büromöbel GmbH

diese vertreten durch den Geschäftsführer Nikolai Kuljasow, Frederick Potthoff

Breitenbachstrasse 24-29

13509 Berlin

Deutschland

Telefon: +49 (0) 30 - 555 7820 0

Telefax: +49 (0) 30 - 555 7820 50

Email: info@office-4-sale.de

USt-IdNr.: DE815452436

eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichtes Berlin (Charlottenburg)

Handelsregisternummer HRB 151820 B